LABORUNTERSUCHUNGEN

Bei einer Laboruntersuchung werden Blut und andere Untersuchungsmaterialien unter- sucht. Darunter etwaige Blutparameter, spezialisiert auf den Hormonhaushalt im Körper und Körperflüssigkeiten (Harn, Sekrete, Stuhl u.v.m.). Anhand von den Laborergebnissen wird demnach vom jeweiligen Arzt eine Therapieent- scheidung getroffen.

Isokinetik

Unter dem Begriff „Isokinetik“ versteht man Training und Diagnostik bei konstanter Winkelgeschwindigkeit mit variabel angepasstem Widerstand. Allgemein gilt, dass im Verlauf der Bewegung der maximale Drehmoment variiert. Dies ist abhängig von den Hebelverhältnissen (Entfernung des Widerstandes vom Drehpunkt) sowie der Muskellänge (auseinandergezogen). Beim Training mit herkömmlichen Geräten oder freien Gewichten besteht ein konstanter Widerstand, der so gewählt werden muss, dass der Widerstand an der belastendsten Stelle überwunden werden kann. Dies hat zur Folge, dass die Muskulatur in einem großen Bereich der Bewegung nicht optimal belastet wird. Bei der isokinetischen Widerstands- gebung passt sich dennoch der Widerstand an die aufgewendete Kraft an, sodass der Muskel im gesamten Verlauf der Bewegung optimal belastet wird.

Unter dem Begriff „Isokinetik“ versteht man Training und Diagnostik bei konstanter Winkelgeschwindigkeit mit variabel angepasstem Widerstand. Allgemein gilt, dass im Verlauf der Bewegung der maximale Drehmoment variiert. Dies ist abhängig von den Hebelverhältnissen (Entfernung des Widerstandes vom Drehpunkt) sowie der Muskellänge (auseinandergezogen). Beim Training mit herkömmlichen Geräten oder freien Gewichten besteht ein konstanter Widerstand, der so gewählt werden muss, dass der Widerstand an der belastendsten Stelle überwunden werden kann. Dies hat zur Folge, dass die Muskulatur in einem großen Bereich der Bewegung nicht optimal belastet wird. Bei der isokinetischen Widerstands- gebung passt sich dennoch der Widerstand an die aufgewendete Kraft an, sodass der Muskel im gesamten Verlauf der Bewegung optimal belastet wird

PHYSIOTHERAPEUTISCHE & WISSENSCHAFTLICHE BETREUUNG UND BERATUNG

Der Mensch ist eine perfekte Konstruktion. Jedoch kommt es im Laufe des Lebens zu Veränderungen des Bewegungsapparates, die zu einer Einschränkung, Beschwerden oder Verlust von Funktionen führen. Für eine individuell erfolgreiche Therapie muss hier ein interdisziplinäres Konzept aus Orthopädie, Physiotherapie und sportwissenschaftlicher Kompetenz greifen.

Die Sportwissenschaftliche Beratung bietet professionelle Hilfe zu den Themen Fitness, Training und Gesundheit. Sie vereint das Wissen von Trainingslehre, Physiologie, Anato- mie, Pädagogik sowie Psychologie und soll helfen, durch gezieltes Training und Bewe-gung, das Wohlbefinden und Selbstvertrauen zu steigern, sowie die allgemeine Gesund- heit zu fördern. Regelmäßige Bewegung senkt nachweislich das Risiko an Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose und sogar Formen von Krebs zu er- kranken.

Abgesehen davon kann Sport und Bewegung auch positive Effekte auf die Psyche haben. Symptome depressiver Verstimmung können gesenkt werden, das Körpergefühl und das Bewusstsein für den eigenen Körper können durch verschiedene Übungen gesteigert und somit kann ein positives Körperbild geformt werden. Gerade für Kinder und Jugendliche, die noch im Wachstum sind und die durch den heutigen Lebensstil und die Medialisierung sich oft viel zu wenig bewegen, empfiehlt es sich, zusätzliche Bewegungsangebote zu nutzen. Nach einem Erstgespräch, in dem die Problemstellung sowie Ziele erörtert wer- den, kann mit dem individuellen Training, der Beratung oder beidem begonnen werden. Bei Spartamedic bieten wir folgendes an:

Mit Spartamedic haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Muskelgruppen, insbesonde- re die Rumpfmuskulatur (Bauch, Rücken, Schulterpartien) zu trainieren. Inklusive dem, wird bei uns besonders auf die Laktat und Glukose Steuerung bei der Phy- siotherapie geachtet. Zu alledem verbessern Sie Ihr Balancegefühl und Ihre koordinati- ven Fähigkeiten, sowie Ihre Kraft-, Stabilitäts- und Reaktionsfähigkeiten.
Scroll to Top